Erneute Medaillenerfolge für Daniela Schneider und Anna-Rosa Hofer

Die Medaillensammlung wird bei Daniela Schneider und Anna-Rosa Hofer immer grösser. An der Senioren-Schweizermeisterschaft in Winterthur gewannen die Beiden im Damendoppel der Kategorie S55 die goldene Auszeichnung. Die Burgdorferinnen mussten sich aber lange gedulden bis ihnen der Titel zugesprochen wurde, denn das letzte Spiel verlor man gegen Königsdorfer/Brunner in zwei Sätzen und nach Satzgleichstand entschieden die Punkte über die definitive Reihenfolge. Es reichteherzliche Gratulation!

Anna-Rosa gewann zudem im Einzel noch ein weiteres Edelmetall. Zwar gelang ihr der Start ins Turnier nicht nach Wunsch. Der Service landete zu Beginn meist ausserhalb des Feldes und so musste sie gegen Chantal Pernet, eine Gegnerin, der sie normalerweise deutlich überlegen ist, über die volle Distanz von drei Sätzen spielen, um doch noch in den Final zu gelangen. In diesem musste sie sich aber der Nummer Eins Catherine Ferrantin geschlagen geben.

Nach 17 Jahren Unterbruch mit Badminton spielen gab die ehemalige Nationalliga A Spielerin Caroline Buchs ihr Comeback auf dem Court. In ihrem Gruppenspiel in der Kategorie S45 kam sie der späteren Schweizermeisterin Marie-Angèle Dekegel von allen Teilnehmerinnen resultatmässig am Nächsten.

Das Turnier wurde vom BSC Vitudurum ausgezeichnet organisiert und durchgeführt. Dass alle Kategorien in der gleichen Sportarena spielen konnten, und nicht wie üblich in verschiedenen Hallen, wertete diese Meisterschaften deutlich auf.

Anna-Rosa und Daniela – die neuen Schweizermeisterinnen im Doppel Kat. S55

Anna-Rosa im Einzel Vizemeisterinunüblich, dass sie auf der rechten Seite aufs Podest steigen musste.

Die Burgdorfer TeilnehmerInnen: v.l.n.r. Anna-Rosa, Caroline, Daniela und Roger