Schafflützel zum dritten Mal in Serie Berner Meister

28.10.2013

Kyrill Schafflützel verteidigte seinen im Vorjahr geholten Berner Badminton Meistertitel erneut erfolgreich. Somit blieb einer der begehrtesten Titel, der Einzelsieg bei den Herren der höchsten Kategorie im Emmental. Bei den Damen reüssierte erstmals die 16-jährige und als Nr. 1 gesetzte Oberländerin Michelle Greber. Mit vier von dreizehn Titeln ist die Badmintonvereinigung Burgdorf/Jegenstorf der erfolgreichste Berner Badminton Club in diesem Jahr. 

Bilder Podestplätze

Zeitungsberichte:
BZ

Aemme Zytig
D'Region Teil 1
D'Region Teil 2

Rund 120 Spielerinnen und Spieler kämpften an diesem Wochenende bei der 24. Austragung der Berner Badminton Meisterschaften um die begehrten Kategorientitel. Der Organisator, der BC Jegenstorf und der BC Burgdorf dürfen nicht nur auf eine reibungslose Durchführung der Meisterschaften zurückblicken, sondern auch hinsichtlich des sportlichen Erfolges durchwegs zufrieden sein.

Dem 19-jährigen Kyrill Schafflützel aus Walkringen durfte im Vorfeld eine erfolgreiche Titelverteidigung zugetraut werden, obwohl dieser aufgrund einer zu Beginn dieser Saison kassierten Niederlage, die ihn sehr viele Ranglistenpunkte kostete, „nur“ als Nummer zwei gesetzt war. Der topgesetzte Tobias Schluer (Uni Bern) und letztjähriger Finalist scheiterte in diesem Jahr bereits in den Gruppenspielen an Mick Chuan (Einigen/Spiez), der  danach bis in den Final vorstiess. Im Gegensatz zu Schafflützel bestritt der Oberländer alle drei Disziplinen und startete somit in das Endspiel mit dem Handicap, bereits ein enormes Laufpensum absolviert zu haben. Trotz dieser unterschiedlichen Voraussetzungen konnte ein spannendes Spiel erwartet werden. Nach kurzer Zeit zeichnete sich aber ab, dass Kyrill Schafflützel seinem Gegner, dessen Dauereinsatz zu viel Substanz gekostet hatte, nicht den Hauch einer Chance lassen würde. Er hat voll und ganz auf die Karte Titelgewinn im Einzel gesetzt und dieses Ziel in beeindruckend überlegener Manie erreicht. Damit ist ihm der Hattrick gelungen.

 

Überraschend souveräner Sieg bei den Damen

Der Wettkampf der Damen versprach eine spannende Angelegenheit zu werden. Die Siegerin der vergangenen drei Austragungen, Nadia Fankhauser verzichtete auf einen Start im Einzel. Somit war die Ausgangslage offen, denn keine Spielerin konnte im Vorfeld als klare Favoritin eingestuft werden. Die junge Michelle Greber aus Einigen war als Nr. 1 gesetzt und holte souverän ihren ersten Einzeltitel in der höchsten Kategorie. Dies wird wohl nicht ihr einziger Titel bleiben, denn die Niedersimmentalerin besitzt ein grosses Potenzial und mit ihr wird man auch in Zukunft rechnen müssen. 

 

Ranglisten:

Herren-Einzel A/B :

1. Kyrill Schafflützel (BC Burgdorf)
2. Mick Chuan (BC Einigen/Spiez)
3. Martin Nyffenegger (BC Uni Bern)
4. Benjamin Meier (BC T.U.S.)
5. David Bürki (BC Jegenstorf)
5. Mathias Siegfried (BC Burgdorf)
7. Tobias Schluer (BC Uni Bern)
7. David Nyffenegger (BC Uni Bern)
7. Erich Hubacher (BC Uni Bern)
7. Lucien Supersaxo (BC Einigen/Spiez)
7. Michael Kradolfer (BC Jegenstorf)
7. Martin Hoferichter (BC Uni Bern)
13. Dan Petersson (BC Uni Bern)
13. Ramon Schafflützel (BC Burgdorf)
13. Patrick Michel (BC Burgdorf)
13. Christoph Bisig (BC Burgdorf)
13. Andreas Ramseier (BC Langenthal)
13. Adrian Marending (BC Langenthal)


Herren-Doppel A/B :

1. Benjamin Meier (BC T.U.S.) / Mick Chuan (BC Einigen/Spiez)
2. Lucien Supersaxo (BC Einigen/Spiez) / Martin Schwab (BC Einigen/Spiez)
3. Martin Nyffenegger (BC Uni Bern) / Tobias Schluer (BC Uni Bern)
4. David Bürki (BC Jegenstorf) / Christoph Bisig (BC Burgdorf)
5. Stephan Eschler (BC T.U.S.) / Oliver Hennigs (BC Lyss)
5. Reto Frank (BC Uni Bern) / Patrick Büchi (BC Uni Bern)
7. Mathias Siegfried (BC Burgdorf) / Nicola Schneiter (BC Jegenstorf)
8. Adrian Siegrist (BC Burgdorf) / Stephan Baeriswyl (BC Jegenstorf)
8. Martin Schöni (BC Ostermundigen-Bolligen) / Frederic Elfeber (BC Uni Bern)
10. Michael Kradolfer (BC Jegenstorf) / Ramon Schafflützel (BC Burgdorf)


Damen-Einzel A/B :

1. Michelle Greber (BC Einigen/Spiez)
2. Mirjam Schneider (BC Uni Bern)
3. Marianne Aellen (BC Burgdorf)
4. Saskia Weissleder (BC Uni Bern)
5. My-Hanh Dang (BC Jegenstorf)
6. Sibylle Aeberhard (BC Jegenstorf)
6. MyMy Dang (BC T.U.S.)
6. Samanta Grossen (BC Uni Bern)
9. Sabina Schütz (BC Langenthal)
10. Lea Keller (BC Uni Bern)
10. Bettina Bützer (BC T.U.S.)
10. Nadia Johner (BC Langenthal)
13. Barbara Schmid (BC Uni Bern)


Damen-Doppel A/B :

1. Michelle Greber (BC Einigen/Spiez) / Nadia Fankhauser (BC Ambass Drops SO)
2. Linda Balmer (BC Uni Bern) / Christin Caspersen (BC Uni Bern)
3. Samanta Grossen (BC Uni Bern) / Mirjam Schneider (BC Uni Bern)
4. Marianne Aellen (BC Burgdorf) / Katarina Tominz (BC Jegenstorf)
5. Jacqueline Schweizer (BC Morges) / Nadja Aeschlimann (BC Sumiswald)
6. Saskia Weissleder (BC Uni Bern) / Barbara Schmid (BC Uni Bern)
7. My-Hanh Dang (BC Jegenstorf) / MyMy Dang (BC T.U.S.)


Mixed-Doppel A/B :

1. Martin Schwab (BC Einigen/Spiez) / Linda Balmer (BC Uni Bern)
2. Mick Chuan (BC Einigen/Spiez) / Michelle Greber (BC Einigen/Spiez)
3. Christin Caspersen (BC Uni Bern) / Patrick Büchi (BC Uni Bern)
4. Katarina Tominz (BC Jegenstorf) / Mathias Siegfried (BC Burgdorf)
5. Jacqueline Schweizer (BC Morges) / Lucien Supersaxo (BC Einigen/Spiez)
5. Reto Frank (BC Uni Bern) / Barbara Schmid (BC Uni Bern)
5. Martin Nyffenegger (BC Uni Bern) / Sibylle Aeberhard (BC Jegenstorf)
5. Saskia Weissleder (BC Uni Bern) / David Nyffenegger (BC Uni Bern)
9. David Bürki (BC Jegenstorf) / Marianne Aellen (BC Burgdorf)
9. Tobias Schluer (BC Uni Bern) / Samanta Grossen (BC Uni Bern)
9. Christoph Bisig (BC Burgdorf) / Nadja Aeschlimann (BC Sumiswald)
12. Patrick Michel (BC Burgdorf) / My-Hanh Dang (BC Jegenstorf)
13. Tanja Ryser (BC T.U.S.) / Marco Jaussi (BC T.U.S.)
14. Adrian Marending (BC Langenthal) / Nadia Johner (BC Langenthal)
14. Oliver Hennigs (BC Lyss) / Sandra Schmid (BC Lyss)


Herren-Einzel C :

1. Jason Chris Widmer (BC Burgdorf)
2. Patrick Widmer (BC Burgdorf)
3. Michael Hofer (BC Langenthal)
4. Cyrill Gruber (BC Langenthal)
5. Phong Trinh (BC Bern)
5. Roland Jenny (BC Burgdorf)
5. Wing Vay (BC Bern)
8. Mike Peter (BC Biel-Bienne)
9. Harish Ravi (BC Uni Bern)
10. Chi-Dung Tran (BC Zollikofen)
10. Roger Schindler (BC Burgdorf)
12. Erwin Zehr (BC Einigen/Spiez)


Herren-Doppel C :

1. Michael Brönnimann (BC T.U.S.) / Marc Wepf (BC T.U.S.)
2. Wing Vay (BC Bern) / Phong Trinh (BC Bern)
3. Patrick Widmer (BC Burgdorf) / Jason Chris Widmer (BC Burgdorf)
4. Adrian Marending (BC Langenthal) / Cyrill Gruber (BC Langenthal)
5. Roland Jenny (BC Burgdorf) / André Ryser (BC Burgdorf)
5. Andreas Ramseier (BC Langenthal) / Michael Hofer (BC Langenthal)
7. Mathias Aegler (BC Ostermundigen-Bolligen) / Marc Rohr (BC Ostermundigen-Bolligen)
7. Erwin Zehr (BC Einigen/Spiez) / Roger Schindler (BC Burgdorf)
7. Jeroen Fuchs (BC Einigen/Spiez) / Tim Schmidt (BC Einigen/Spiez)


Mixed-Doppel C :

1. Michael Brönnimann (BC T.U.S.) / Charlotte Küenzi (BC T.U.S.)
2. Andreas Ramseier (BC Langenthal) / Sabina Schütz (BC Langenthal)
3. Stephan Eschler (BC T.U.S.) / MyMy Dang (BC T.U.S.)
4. Sandra Huber-Matsui (BC Uni Bern) / Peter Fuchser (BC Köniz)
5. Lea Keller (BC Uni Bern) / Kevin Suter (BC Uni Bern)
6. Patrick Widmer (BC Burgdorf) / Stefanie Salvisberg (BC Burgdorf)
7. Roger Schindler (BC Burgdorf) / Caroline Buchs (BC Burgdorf)


Herren-Einzel D/NL :

1. Marco Röthlisberger (BC Jegenstorf)
2. Simon Vischer (BC Uni Bern)
3. Daniel Greber (BC Einigen/Spiez)
4. Bruno Wälchli (BC Burgdorf)
5. Heinzpeter Schwermer (BC Köniz)
5. André Noti (BC T.U.S.)
7. Renato Casella (BC Biel-Bienne)
7. Marco Ging (BC Uni Bern)
9. Sven Schürch (BC Herzogenbuchsee)
10. Thamin Maurer (BC Ostermundigen-Bolligen)
10. Jonathan Wehren (Einzelmitglied BRB)


Herren-Doppel D/NL :

1. René Gfeller (BC Burgdorf) / Daniel Greber (BC Einigen/Spiez)
2. Stephan Sommer (BC Sumiswald) / Martin Schär (BC Sumiswald)
3. Christophe Schwarz (BC Jegenstorf) / Roland Schwarz (BC Jegenstorf)
4. Andreas Weissert (BC Jegenstorf) / Marco Röthlisberger (BC Jegenstorf)
5. Pascal Grunder (BC Herzogenbuchsee) / Arsenio Rodriguez (BC Herzogenbuchsee)
5. Ken Hawkes (Swiss Badminton) / Bruno Aeberhard (BC T.U.S.)


Damen-Einzel D/NL :

1. Caroline Buchs (BC Burgdorf)
2. Sarah Bänziger (BC Bern)
3. Carmen Küng (BC Burgdorf)
4. Sarah Fuhrer (BC Burgdorf)
5. Anna Lisa Assbichler (BC Burgdorf)
6. Franziska Schmidt (BC Bern)
7. Silja Kipfer (BC Herzogenbuchsee)


Damen-Doppel D/NL :

1. Ines Suter (BC Köniz) / Rahel Gartmann (BC Köniz)
2. Sandra Schmid (BC Lyss) / Caroline Frydig-Sommer (BC Lyss)
3. Sarah Bänziger (BC Bern) / Jasmin Ma (BC Trimbach)
4. Carmen Küng (BC Burgdorf) / Sarah Fuhrer (BC Burgdorf)
5. Stephanie Mösching (BC T.U.S.) / Vanessa Zahn (BC T.U.S.)


Mixed-Doppel D/NL :

1. Kurt Muhmenthaler (BC Köniz) / Rahel Gartmann (BC Köniz)
2. Heinzpeter Schwermer (BC Köniz) / Ines Suter (BC Köniz)
3. Caroline Frydig-Sommer (BC Lyss) / Ralph Raedler (BC Lyss)
4. Mathias Jost (BC Jegenstorf) / Karin Winkel (BC Jegenstorf)
5. Wing Vay (BC Bern) / Sarah Bänziger (BC Bern)
5. Jasmin Ma (BC Trimbach) / Phong Trinh (BC Bern)
7. André Noti (BC T.U.S.) / Stephanie Mösching (BC T.U.S.)
8. Silja Kipfer (BC Herzogenbuchsee) / Sven Schürch (BC Herzogenbuchsee)
8. Paychyn Lai (BC Bern) / Tuan Vo (BC Bern)
10. Andreas Weissert (BC Jegenstorf) / Corinne Salvisberg (BC Jegenstorf)