Fankhauser ist wieder Berner Badminton Meisterin

Berner-Badminton-Meisterschaft am 29./30. Okt. in der Schützematthalle in Burgdorf

Bilder: Actionbilder - Podestplätze

Nadia Fankhauser aus Burgdorf schafft den Hattrick und ist erneut Berner-Meisterin. Über 120 Spielerinnen und Spieler kämpften an diesem Wochenende bei der 22. Austragung der Berner Badminton Meisterschaften um die begehrten Kategorientitel. Dabei konnten die Badminton Clubs Burgdorf und Jegenstorf als Veranstalter in der Schützematthalle Burgdorf insgesamt weniger Titel holen als im Vorjahr.

Vor zwei Jahren gewann Nadia Fankhauser als Aussenseiterin die Berner Meisterschaften zum ersten Mal. Letztes Jahr verteidigte sie ihren Titel erfolgreich. Auch wenn sie in diesem Jahr nicht als Nummer eins ins Turnier starten konnte, gehörte sie als Titelverteidigerin zu den grossen Favoritinnen. Souverän spielte sich die 18-jährige Burgdorferin bis in den Halbfinal, wo sie auf die Nummer 1 des Turniers, Katrin Keller (Uni Bern) traf, dieser aber keine Chance gab. Im Final stand Fankhauser der Bernerin Christin Caspersen gegenüber, eine Gegnerin, die sie bereits in den letzten zwei Austragungen auf dem Weg zum Titel ausschalten konnte. Caspersen, bekannt für ihre ansatzlosen Schläge, konnte aber die Burgdorferin nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil, Fankhauser legte gegenüber dem Halbfinal noch zu und gewann souverän in zwei Sätzen und somit ihren dritten Titel hintereinander. Fast hätte Fankhauser zusammen mit Sibylle Aeberhard (Jegenstorf) auch im Doppel reüssiert. Im Final trafen die beiden auf Sabine Braun/Michelle Schär aus Thun. Das 1.-Liga Duo von der Spielervereinigung Burgdorf/Jegenstorf fand aber nie ein Rezept gegen die Oberländerinnen und verloren klar in zwei Sätzen.

T.U.S. holte am meisten Titel

Vor einem Jahr gewann die Spielervereinigung Burgdorf-Jegenstorf sieben Titel. In diesem Jahr dominierte der Badminton Club Thun/Uetendorf/Steffisburg (T.U.S.) und holte nicht weniger als 5 der 13 Titel ab. Der begehrte Einzeltitel in der höchsten Kategorie A/B bei den Herren, blieb aber auch ihnen verwehrt. Der als Nummer zwei gesetzte Benjamin Meier (T.U.S.) verlor im Halbfinal gegen den Jegenstorfer David Bürki. Auch der topgesetzte Martin Nyffenegger (Uni Bern) konnte seine Polposition nicht ausnutzen. Es kam zu einem Final, den die Meisten nicht unbedingt erwartet hatten. Kyrill Schafflützel investierte in den letzten beiden Jahren viel ins Badminton. Der erst 17-jährige Walkringer, der in dieser Saison bei Uni Bern zum ersten Mal in der Nationalliga B spielt, bezwang seinen Clubkollegen Nyffenegger in zwei Sätzen und zeigte auch im Final, welche Fortschritte er in den letzten zwei gemacht hat. Der Linkshänder ist sowohl auf der Rück- wie auf der Vorhandseite stark und tanzte leichtfüssig von Grundlinie ans Netz über das ganze Feld. Der junge Spieler gab seinem Kontrahenten, der mit seinem angriffigen und druckvollen Spiel die Gegner sonst vom Platz zu smashen vermag, nie die Gelegenheit, sein Spiel aufzubauen. Bürki wurde in die Devensive gedrängt und konnte nur darauf hoffen, dass Schafflützel Fehler begeht. Dieser zog aber sein Spiel durch und gewann seinen ersten Meistertitel auf souveräne Art und Weise.

Weitere Titel holten sich aus Burgdorf-Jegenstorfer Sicht nur noch René Gfeller mit Cyrill Gruber (Langenthal) im Herrendoppel der Kategorie D. 

Herren-Einzel A/B :

1. Kyrill Schafflützel (BC Uni Bern)
2. David Bürki (BC Jegenstorf)
3. Benjamin Meier (BC T.U.S.)
3. Martin Nyffenegger (BC Uni Bern)
5. Mathias Siegfried (BC Burgdorf)
5. Markus Marti (BC Uni Bern)
5. Lucien Supersaxo (BC Einigen/Spiez)
5. Christoph Bisig (TV Arlesheim Badminton)
9. Adrian Siegrist (BC Bern)
9. Michael Stämpfli (BC Bern)
9. Dan Petersson (BC Bern)
9. Marc Frei (BC Ostermundigen-Bolligen)
9. Christof Lüthi (BC Burgdorf)
9. Marco Sommer (BC Ostermundigen-Bolligen)
9. Nicola Schneiter (BC Jegenstorf)
9. Silvan Sturzenegger (BC Uni Bern)
17. Samuel Leu (BC Schüpfen)
17. Roland Jenny (BC Burgdorf)
17. Stefan Kurt (BC Ostermundigen-Bolligen)
17. Pascal Schumacher (BC STB-Worb)
17. Res Willener (BC Burgdorf)
17. David Nyffenegger (BC Uni Bern)
17. Simon Ingold (BC Uni Bern)
17. Martin Schöni (BC Schüpfen)


Herren-Doppel A/B :

1. Lucien Supersaxo (BC Einigen/Spiez) / Martin Schwab (BC Einigen/Spiez)
2. Fabian Rohr (BC T.U.S.) / Benjamin Meier (BC T.U.S.)
3. Martin Nyffenegger (BC Uni Bern) / Reto Frank (BC Uni Bern)
3. Nicola Schneiter (BC Jegenstorf) / Mathias Siegfried (BC Burgdorf)
5. Christoph Bisig (TV Arlesheim Badminton) / David Bürki (BC Jegenstorf)
5. Markus Marti (BC Uni Bern) / Kyrill Schafflützel (BC Uni Bern)
7. Christof Lüthi (BC Burgdorf) / David Nyffenegger (BC Uni Bern)
7. Dan Petersson (BC Bern) / Adrian Siegrist (BC Bern)
9. Simon Ingold (BC Uni Bern) / Michael Stämpfli (BC Bern)
10. Marc Frei (BC Ostermundigen-Bolligen) / Stefan Kurt (BC Ostermundigen-Bolligen)
10. Jürg Marti (BC Ostermundigen-Bolligen) / Marco Sommer (BC Ostermundigen-Bolligen)


Damen-Einzel A/B :

1. Nadia Fankhauser (BC Burgdorf)
2. Christin Caspersen (BC Uni Bern)
3. Linda Balmer (BC Uni Bern)
3. Katrin Keller (BC Uni Bern)
5. Michelle Schär (BC T.U.S.)
5. Jacqueline Schär (BC T.U.S.)
5. Stephanie Arn (BC T.U.S.)
5. Michelle Greber (BC Einigen/Spiez)
9. Christina Schmid (BC Kerzers)
9. Saskia Weissleder (BC Uni Bern)
9. Agnes Heiniger (BC Burgdorf)
9. Sibylle Aeberhard (BC Jegenstorf)
9. Marianne Aellen (BC Schüpfen)
9. Nadia Aeschlimann (BC T.U.S.)
9. Stina-Leena Van Enckevort (BC Uni Bern)
9. Barbara Schmid (BC Uni Bern)
17. Bettina Bützer (BC T.U.S.)
17. Yolanda Aegler (BC Kerzers)



Damen-Doppel A/B :

1. Sabine Braun (BC T.U.S.) / Michelle Schär (BC T.U.S.)
2. Sibylle Aeberhard (BC Jegenstorf) / Nadia Fankhauser (BC Burgdorf)
3. Barbara Schmid (BC Uni Bern) / Katrin Keller (BC Uni Bern)
3. Christin Caspersen (BC Uni Bern) / Linda Balmer (BC Uni Bern)
5. Samanta Grossen (BC Uni Bern) / Saskia Weissleder (BC Uni Bern)
5. Yolanda Aegler (BC Kerzers) / Christina Schmid (BC Kerzers)
5. Stephanie Arn (BC T.U.S.) / Michelle Greber (BC Einigen/Spiez)
5. Agnes Heiniger (BC Burgdorf) / Denise Berger (BC Burgdorf)
9. Natalie Jeannet (BC Uni Bern) / Stina-Leena Van Enckevort (BC Uni Bern)
9. Ursula Rohr - Sommer (BC Ostermundigen-Bolligen) / Franziska Gerber (BC Ostermundigen-Bolligen)
9. Bettina Bützer (BC T.U.S.) / Nadia Aeschlimann (BC T.U.S.)
9. Nadia Schär (BC Burgdorf) / Tanja Ryser (BC T.U.S.)


Mixed-Doppel A/B :

1. Sabine Braun (BC T.U.S.) / Benjamin Meier (BC T.U.S.)
2. Martin Schwab (BC Einigen/Spiez) / Michelle Schär (BC T.U.S.)
3. Reto Frank (BC Uni Bern) / Barbara Schmid (BC Uni Bern)
3. Christin Caspersen (BC Uni Bern) / Martin Nyffenegger (BC Uni Bern)
5. Linda Balmer (BC Uni Bern) / David Nyffenegger (BC Uni Bern)
5. Sibylle Aeberhard (BC Jegenstorf) / David Bürki (BC Jegenstorf)
7. Silvan Sturzenegger (BC Uni Bern) / Natalie Jeannet (BC Uni Bern)
7. Markus Marti (BC Uni Bern) / Yolanda Aegler (BC Kerzers)
7. Mathias Siegfried (BC Burgdorf) / Katarina Tominz (BC Bern)
7. Christof Lüthi (BC Burgdorf) / Agnes Heiniger (BC Burgdorf)
7. Katrin Keller (BC Uni Bern) / Kyrill Schafflützel (BC Uni Bern)
7. Fabian Rohr (BC T.U.S.) / Michelle Greber (BC Einigen/Spiez)
13. Stephanie Arn (BC T.U.S.) / Nicola Schneiter (BC Jegenstorf)
13. Ursula Rohr - Sommer (BC Ostermundigen-Bolligen) / Marco Sommer (BC Ostermundigen-Bolligen)
13. Denise Berger (BC Burgdorf) / Res Willener (BC Burgdorf)
13. Nadia Aeschlimann (BC T.U.S.) / Christoph Bisig (TV Arlesheim Badminton)
13. Samuel Leu (BC Schüpfen) / Marianne Aellen (BC Schüpfen)
13. Sabina Schütz (BC Langenthal) / Adrian Marending (BC Langenthal)


Herren-Einzel C :

1. Adrian Marending (BC Langenthal)
2. Raphaël Lebet (BC Einigen/Spiez)
3. Ramon Schafflützel (BC Ostermundigen-Bolligen)
3. Cyrill Gruber (BC Langenthal)
5. Roger Schindler (BC Burgdorf)
6. Ronny Aeberhard (BC T.U.S.)
6. Erwin Zehr (BC Einigen/Spiez)
6. Joel Zahnd (BC Langenthal)
9. Jason Chris Widmer (BC Burgdorf)
9. Patrick Widmer (BC Burgdorf)
9. Marc Rohr (BC Ostermundigen-Bolligen)
12. Sascha Zehr (BC Einigen/Spiez)


Herren-Doppel C :

1. Ronny Aeberhard (BC T.U.S.) / Marco Jaussi (BC T.U.S.)
2. Sascha Zehr (BC Einigen/Spiez) / Erwin Zehr (BC Einigen/Spiez)
3. Mario Nacht (BC Burgdorf) / Mathias Jost (BC Burgdorf)
3. Robin Birnbacher (BC Einigen/Spiez) / Raphaël Lebet (BC Einigen/Spiez)
5. Oliver Hennigs (BC Lyss) / Roger Schneider (BC STB-Worb)
5. Markus Schumacher (BC STB-Worb) / Steve Lata (BC STB-Worb)
7. Roland Jenny (BC Burgdorf) / Roger Schindler (BC Burgdorf)
7. Patrick Widmer (BC Burgdorf) / Jason Chris Widmer (BC Burgdorf)
9. Michel Schumacher (BC Schüpfen) / Samuel Leu (BC Schüpfen)
10. Pascal Schumacher (BC STB-Worb) / Alain Kutter (BC STB-Worb)
10. Marc Rohr (BC Ostermundigen-Bolligen) / Ramon Schafflützel (BC Ostermundigen-Bolligen)


Damen-Einzel C :



Damen-Doppel C :

1. Fabienne Burri (BC Ostermundigen-Bolligen) / Nicole Schaller (BC Ostermundigen-Bolligen)
2. Manuela Flühler-Grossenbacher (BC Einigen/Spiez) / Nadia Siegenthaler (BC Einigen/Spiez)
3. Anna-Rosa Hofer (BC Burgdorf) / Daniela Schneider - Müller (BC Burgdorf)
4. Nicole Herzog (BC Bern) / Aline Renard (BC Bern)


Mixed-Doppel C :

1. Marco Jaussi (BC T.U.S.) / Tanja Ryser (BC T.U.S.)
2. Nadia Schär (BC Burgdorf) / Roger Schindler (BC Burgdorf)
3. Robin Birnbacher (BC Einigen/Spiez) / Fabienne Burri (BC Ostermundigen-Bolligen)
3. Erwin Zehr (BC Einigen/Spiez) / Manuela Flühler-Grossenbacher (BC Einigen/Spiez)
5. Nadia Siegenthaler (BC Einigen/Spiez) / Sascha Zehr (BC Einigen/Spiez)
5. Simon Ingold (BC Uni Bern) / Stina-Leena Van Enckevort (BC Uni Bern)
7. Ronny Aeberhard (BC T.U.S.) / Jacqueline Schär (BC T.U.S.)
8. Sandra Schmid (BC Lyss) / Oliver Hennigs (BC Lyss)
9. Andreas Kummer (BC Ostermundigen-Bolligen) / Nicole Schaller (BC Ostermundigen-Bolligen)
10. Mario Nacht (BC Burgdorf) / Daniela Schneider - Müller (BC Burgdorf)


Herren-Einzel D/NL :

1. Moritz Wirth (BC Bern)
2. Andreas Mosimann (BC Uni Bern)
3. Marco Röthlisberger (BC Jegenstorf)
3. Ruedi Schürch (BC Herzogenbuchsee)
5. Tobias Wirth (BC Bern)
5. Andreas von Ballmoos (BC Herzogenbuchsee)
7. Arsenio Rodriguez (BC Herzogenbuchsee)
8. Philipp Müller (BC Burgdorf)


Herren-Doppel D/NL :

1. René Gfeller (BC Burgdorf) / Cyrill Gruber (BC Langenthal)
2. Marco Röthlisberger (BC Jegenstorf) / Bruno Wälchli (BC Jegenstorf)
3. Hansjürg Stuber (BC Lyss) / Walter Stuber (BC Lyss)
3. Stefan Weyermann (BC T.U.S.) / Bruno Aeberhard (BC T.U.S.)
5. Moritz Wirth (BC Bern) / Tobias Wirth (BC Bern)
5. Almawardi Amin (BC Bern) / Rene Leicht (BC Bern)
7. Florian Scheidegger (BC Sumiswald) / Elliot Brachat (BC Sumiswald)
7. Raphael Riesen (BC Burgdorf) / Philipp Müller (BC Burgdorf)


Damen-Einzel D/NL :


Damen-Doppel D/NL :

1. Christine Krebs (BC Zollikofen) / Marianne Aeberhard (BC Zollikofen)
2. Sandra Schmid (BC Lyss) / Caroline Frydig-Sommer (BC Lyss)
3. Petra Kocherhans (BC Ostermundigen-Bolligen) / Sara Brügger (BC Ostermundigen-Bolligen)
4. Rahel Buri (BC Ostermundigen-Bolligen) / Vera Jäggi (BC Ostermundigen-Bolligen)


Mixed-Doppel D/NL :

1. Stefanie Nobs (BC Schüpfen) / Michel Schumacher (BC Schüpfen)
2. Andreas Nötzel (BC STB-Worb) / Marjorie Viallon (BC STB-Worb)
3. Rahel Buri (BC Ostermundigen-Bolligen) / Ramon Schafflützel (BC Ostermundigen-Bolligen)


Damen-Einzel A/B Qualifikation :

1. Jacqueline Schär (BC T.U.S.)
2. Sabina Schütz (BC Langenthal)
3. Ilona Schafroth (BC Langenthal)